Geplant und schon organisiert war ein 3.Kurzfilm-kiek-in mit drei Abendveranstaltungen und mit Gästen.

  

 Aber leider ist Laboe ein schwieriges Feld.

 

Einem, der sich hier als Platzhirsch fühlt, war der Erfolg der Veranstaltungen ein Dorn im Auge.

Daraufhin hat er sich das persönliche Ziel gesetzt:

 

"Rolf B. muss aus Laboe verschwinden!"

 

Um dies zu erreichen, hat er seinen Einfluss genutzt, die Pressearbeit behindert und "über einen längeren Zeitraum ... ganz viele verschiedene Menschen"

von seiner ganz privaten These zu überzeugen versucht:

"Rambo-Rolf ist ein Selbstdarsteller mit unerträglichen Selbstbeweihräucherungskampagnen!"

 

(Alle fett gedruckten Aussagen in Anführungszeichen hat er schriftlich per Mail verschickt!)

 

Das reicht. Tut mir leid für Laboe. Die Kurzfilm-kiek-ins werden hier nicht fortgeführt!

 

Aber jetzt doch noch eine gute Nachricht:

Eine so starke positive Nachfrage kann ich nicht mehr länger ignorieren!

Vielleicht gibt es doch wieder ein KurzFilm-kiek-in, noch in diesem Jahr, aber an einem neuen Veranstaltungsort!

Bald hier mehr dazu! 

 


 

Das darf man durchaus kommentieren: Feedback

Hier gibt es Fotos und Infos zum 2.KurzFilm-kiek-in